Not sehen und Handeln

Elisabethkreuz2017














7 Ehrenamtliche der Caritas wurden für ihr langjähriges soziales Engagement in den
Gemeinden St. Mariae Himmelfahrt und St. Engelbert geehrt. Im Rahmen des
Dekanatstages der Caritas-Konferenz wurde das Elisabethkreuz für 25 bis 40 Jahre
ehrenamtliche Tätigkeit überreicht.

Diese sieben Frauen nehmen seit Jahrzehnten die Not in der Nachbarschaft wahr
und handeln auf vielfältige Weise, um diese zu lindern. Das Engagement reicht vom
Einsatz bei den Haussammlungen, über Einrichten von Mittagstischen, Mitwirken in
Kleiderkammern und so manches mehr.

Das Elisabethkreuz für 25 Jahre Engagement erhielt:
Margret Scheuer

Das Elisabethkreuz für 30 Jahre Engagement erhielten:
Trudi Adler, Waltraud Kubin, Elisabeth Lohmann

Das Elisabethkreuz für 40 Jahre Engagement erhielten:
Marlies Herbst, Ingeborg Berster, Maria Nolte




Foto im Anhang: Monika Schick-Jöres

Auf dem Foto sind zu sehen von links nach rechts:
Ingeborg Berster, Marlies Herbst, Elisabeth Lohmann, Maria Nolte, Waltraud Kubin Margret Scheuer (fehlt Trudi Adler)